Telefon: 09779 / 263
Erlebnisreisen | Deutschland

Cottbus – Spreewald

Sommernachtskahnfahrt und Spreewälder Erlebnisabend

Reisebeschreibung

Freitag, den 12.07.19 Cottbus erleben
Anreise nach Cottbus. Cottbus liegt in einer der schönsten Landschaften Europas, mit vielen Schlössern, Parks und Gewässern. Cottbus ist nicht nur das Tor zum Naturschutzgebiet Spreewald, sondern bietet Besuchern auch eine Vielzahl von Freizeitmöglichkeiten. Ein örtlicher Reiseleiter zeigt Ihnen diese Stadt bei einer Führung. Zimmerbezug im 4-Sterne Lindner Hotel Cottbus und gemeinsames Abendessen.

Samstag, den 13.07.19 Tischkahnfahrt & Spreewälder Erlebnisabend
Heute geht es zum Bootshaus Rehnus nach Burg­kauper, wo unsere Fährmänner mit Ihren Tischkähnen auf uns warten. Von hier aus starten wir zu einer Spreewaldkahnfahrt. Eine Fahrt auf den romantischen Spreefließen, durch urwüchsige Wälder, üppige Flora und Fauna, vorbei an schilfgedeckten Bauernhäusern, offenbart Ihnen die wahre Schönheit dieser Landschaft. Die Fährmänner erzählen interessante Anekdoten aus der Zeit, als die Post noch per Kahn zugestellt wurde. Zur Mittagspause werden wir in einem historischen Gasthaus erwartet. Am frühen Abend fahren wir Sie nach Lübbenau. Von dort bringt Sie die Mollybahn in das Museumsdorf Lehde. Sie werden zu einem Spreewald-Buffet mit Unterhaltung erwartet. Ihr Wirt begrüßt Sie in einem individuell eingerichteten Gasthaus. Die bis ans Wasser reichende Außenterrasse ist spreewaldtypisch gestaltet, überdacht und beheizbar. Im Original Spreewälder Holzkähnen laden gedeckte Tische zum Verweilen ein. Die Spreewälder Küche bietet eine Vielfalt an traditionellen Fisch-, Wild- und Fleischgerichten, die nach alten Rezepten zubereitet werden. Besonders beliebt sind die Köstlichkeiten rund um die Gurke, aber auch das einzigartige Spreewald-Buffet, das zu unserer Abendveranstaltung angeboten wird. Gegen 21.00 Uhr werden Sie in beleuchteten Kähnen nach Lübbenau zurückgebracht. Weiterfahrt mit dem Bus in Ihr Hotel nach Cottbus.

Sonntag, den 14.07.19 Gartenreich von Fürst Pückler
Heute besuchen Sie Park Branitz. Der bei Cottbus gelegene Park ist Lebens-, Alters- und Meisterwerk des exzentrischen Gartengestalters Hermann Fürst von Pückler-Muskau (1785-1871) Nichts lässt ahnen, dass dieses Idealbild der Natur auf Grundlage einer einstmals ebenen, kargen und teilweise ausgeräumten Agrarlandschaft angelegt wurde. Aus diesem Nichts geschaffene, fein geschwungene Erdmodellierungen, elegant geführte Seen- und Wasserläufe und in Vollendung gestaltete Gehölzkompositionen zeigen Branitz als Klimax der Entwicklung der Landschaftsgartenkunst und verschaffen ihm zu Recht den Stand eines Gartendenkmals von internationalem Rang. Rückreise in die Rhön.

So wohnen Sie

4-Sterne Lindner Congress Hotel in Cottbus
Die zentrale Lage nahe dem schönen Spreeufer und der Altstadt, direkt neben der Stadthalle, dem Puschkin-Park und dem Shoppingcenter „Spree Galerie“ machen das charmante Cityhotel zu Ihrem Mittelpunkt für die Naturerlebnisse des einzigartigen Spreewaldes.
www.lindner.de/hotel/cottbus

Termine und Preise

12. - 14. Juli 2019:
Doppelzimmer299,00 EUR
Einzelzimmer339,00 EUR

Zu- & Abschläge

EZ-Zuschlag40,00 EUR